Hauptsponsorin:
 Zürcher Kantonalbank      
Satus Uster - Aktuell

News Archiv 2016

Uster Games 2016, Uster Nachwuchspreis 2016
12./13.11.2016

Am Sonntag, den 13. November 2016 wurde anlässlich der Bank BSU Uster Games der Nachwuchspreis vergeben. Fünf junge Sportler kämpften um die Auszeichnung.

Ziel des Nachwuchspreises ist es, der breiten Bevölkerung bewusst zu machen, dass die Nachwuchsförderung in den Vereinen gross geschrieben wird und es viele talentierte Athleten in der Region Uster gibt. Des Weiteren soll damit aufgezeigt werden, welche eindrückliche Breite des Sportangebots es im Raume Uster gibt. Den Vereinen soll so die Möglichkeit geboten werden, auf ihren Sport und Verein aufmerksam zu machen.

Ladina Gebert ehemalige Kunstturnerin des Satus Usters und des RLZ Zürich gewinnt diesen Nachwuchspreis für ihre starken Leistungen im Sportklettern.Ladina holte als Sportkletterin an den diesjährigen U18-Meisterschaften den Titel in der Speedkategorie.

Wir gratulieren Ladina von ganzem Herzen.

2013_smj_aisha22013_smj_aisha2Ladina Gebert, Uster Nachwuchspreis 2016

Publiziert am 01. Dezember 2016 Nadine Brunner

 

GETU Satus-Verbandsmeisterschaften Oberentfelden
12.11.2016

Mit der SATUS-Verbandsmeisterschaft in Oberentfelden ging am Samstag den 12. November unsere Wettkampfsaison zu Ende. Dazu hatten sich im September am Herbstcup in Gränichen 11 von 15 Turnerinnen qualifiziert.

Zum Bericht...

Publiziert am 26.11.2016

 

SMM (Schweizermeisterschaften Manschaften) 2016 Genf
25.09.2016

Die letzten Wochen waren für uns alle des RLZ Zürich Kunstturnen Frauen nicht einfach. Umso grösser ist die Freude über die gelungene starke Leistung. Die Mädels haben gekämpft und es hat sich gelohnt.

Zürich 2 ging mit den vier Turnerinnen Aisha (Satus Uster), Anna, Chiara und Shana (Satus Uster), alle Jahrgang 2005, des RLZ an den Start. Trotz ihres jungen Alters und der knappen Anzahl an Turnerinnen, darf doch eine Mannschaft aus sechs Turnerinnen bestehen, hielt Zürich 2 dem Druck stand und klassierte sich auf dem 2. Platz in der Nationalliga C. Zürich 3, auch Nationalliga C, musste mit dem undankbaren 4. Platz vorlieb nehmen. Unterstützt wurde das Team Zürich 3, dass aus Amateurturnerinnen bestand, von Jamina Brenner vom Satus Uster. Jamina vermochte an ihre guten Leistungen der Wettkampfsaison 2016 anzuknüpfen.

In der Nationalliga A startete das Team Zürich 1. Für das Team Zürich 1 turnte die Nationalkaderturnerin Stefanie Siegenthaler (1998) und die vier Turnerinnen Justina (2002), Nadina (2003), Martina (2005) und Masha (2005) des RLZ Zürich. Lynn Genhart (2001), 2. der Juniorinnen Europameisterschaften 2016 in Bern, musste aus verletzungsbedingten Gründen auf die Teilnahme verzichten. Nach einem spannenden Wettkampf, mit Höhen und Tiefen, durfte das Team Zürich 1 die Bronzenenmedaille in Empfang nehmen.

Von ganzem Herzen gratulieren wir allen Turnerinnen und ihren TrainerInnen. Wir sind stolz auf euch... und jemand wäre ganz besonders stolz. François ist allgegenwärtig und wird immer in unseren Herzen sein.

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich hiermit auch bei Alex Naun (Chef Spitzensport ZTV). Nicht nur in dieser schweren Zeit ist er eine unbezahlbare Stütze. Er glaubt an seine Turnerinnen, nimmt ihre Probleme ernst und setzt sich für sie ein. Ohne ihn wäre das RLZ Kunstturnen Frauen nicht da wo es jetzt ist. Danke Alex.

2013_smj_aisha2Nationalliga C: 2. Platz Zürich 2 (Chiara, Aisha, Anna, Shana), 1. Platz Bern 2, 3. Platz Fribourg

Rangliste

Bericht: Nadine Brunner

Publiziert am 28. September 2016 Nadine Brunner

 

GETU Herbstcup Gränichen
18.09.2016

Wie jedes Jahr fuhren wir auch dieses Jahr nach Gränichen, um am Herbstcup des Satus Gränichen teilzunehmen. An diesem kleinen Wettkampf waren wir immer sehr erfolgreich und konnten uns damit für die Satus- Verbandsmeisterschaft in Oberentfelden qualifizieren.

Zum Bericht...

Publiziert am 17.10.2016

 

Kantonaler Geräteturnerinnentag Freienstein
02./03.07.2016

In der Sporthalle Freienstein wurde am 2./3. Juli der Kantonale Geräteturnerinnentag 2016 ausgetragen. Rund 1500 Turnerinnen aus dem ganzen Kanton Zürich haben sich in den Kategorien 1-7 gemessen...

Zum Bericht...

Publiziert am 10.09.2016

 

EP Masters, Regensdorf
4.6.2016

Erfolgreiche ustermer Turnerinnen am 6. EP Masters

Das EP Masters fand dieses Jahr zum ersten Mal in der neuen Halle des Kutu Oerlikons, „Leistungszentrum Furttal“, in Regensdorf statt. Diese beeindruckt mit einer tollen Einrichtung, sie bietet alles, was das Kunstturnherz begehrt.

Die ustermer Turnerinnen hatten sich gut auf den Wettkampf vorbereitet, sie haben an Sicherheit gewonnen und konnten sich durch Erhöhungder Schwierigkeiten bei den D-Noten steigern. Es ist der Mannschaft gelungen, sich den dritten Rang zu ergattern, sie lagen dabei nur ganz knapp hinter der zweitplatzierten Mannschaft. Die Mädchen platzten fast vor Stolz, als sie auf dem Podest die Pokale zeigen durften.

Erstmals dieses Jahr konnte sich jemand unter den zehn besten Turnerinnen einordnen: Kea Walser (6. Rang) sprühte vor Energie und überzeugte mit kraftvollen Übungen. Auch Helena Scheidegger (13. Rang), Karolina Slaby (15.), Nora Bosshard (20.), Aylen Perez (24.), Gemma Tarantino (25.) und Giulia Quattrone (29.) erhielten eine Auszeichnung. Kathrin war sehr zufrieden mit ihrer Truppe, schliesslich konnten sieben der zehn Mädchen eine Medaille mit nach Hause nehmen.

 

Bleibt zu hoffen, dass der Saisonabschluss in      Wetzikon am 18. Juni ebenfalls so erfolgreich verlaufen wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bericht / Foto: Natalie Tarantino und Tirza Neukom Slaby

 

 

 

Publiziert am 19.6.2016


GETU GLZ Regionalmeisterschaft Regensdorf
28./29.5.2016

Die Turnerinnen der GETU Abteilung waren auch an diesem Wettkampf ganz erfolgreich!

Überrascht hat vor allem Madita, sie ist zusammen mit einer anderen Turnerin  K1-Regionalmeisterin der Region GLZ geworden.

Geturnt wurde Reck, Boden und Sprung.

 

Herzliche  Gratulation !

 

 

 

 

 

Zum Bericht...

 

Publiziert am 12.6.2016

 

 

21. Züri Oberland Cup /

Zürcher Kunstturnerinnentage

21./22.5.2016

 

Turnen auf höchstem Niveau am 21. Züri Oberland Cup

Am Wochenende vom 21./22. Mai 2016 fanden in der Sporthalle Buchholz in Uster die Zürcher Kunstturnerinnentagen statt, welche dieses Jahr im Rahmen des 21. Züri OberlandCups ausgetragen wurden. Die Zürcher Turnerinnen überzeugten mit starken Leistungen.

In Abwesenheit der nationalen Spitzenturnerinnen, welche sich auf die EM in Bern vorbereiten, erreichte Nadina Spiess (TV Rüti) in der hoch dotierten Abteilung P5 hinter Alicia Rechsteiner (TZ Neuhausen) den guten 2. Rang.

 

Die beiden Zürcher EM-Teilnehmerinnen Lynn Genhart und    Steffi Siegenthaler durften im Publikum die Bodenübung der  zierlichen Nadina Spiess miterleben, welche zu einem der Tageshöhepunkte avancierte. Mit einer unglaublichen Ausstrahlung absolvierte Nadina Spiess ihre Bodenübung, reihte Schwierigkeit an Schwierigkeit, drehte Schrauben-Salti und turnte diese mit einer Leichtigkeit, wie wenn es nichts Einfacheres gäbe. Schliesslich verhinderte ein Sturz am Balken den Tagessieg, trotzdem freute sich Nadina Spiess über den 2. Rang und hofft, dass ihr an der Schweizermeisterschafen der Juniorinnen in Lenzburg vom 11./12. Juni eine fehlerfreie Balkenübung gelingen wird.

Die Abteilung P6/Int. wurde von der Österreicherin Katharina Puffer (Linz) gewonnen, welche an der EM in Bern an den Start gehen wird.

 

Die Ustermerin Alina Mächler mochte mit sauber geturnten Übungen zu gefallen. Sie erreichte den guten 13. Rang und wurde kantonale Meisterin im P6. Der Saisonhöhepunkt steht Alina Mächler allerdings noch bevor. Sie wird an den Elite- Schweizermeisterschaften vom 25./26. Juni in St. Gallen teilnehmen dürfen. Da die Abteilung P6 Amateur zusammen mit der Elite turnt, wird sie dort auch auf die Grösste des Schweizer Kunstturnens, Giulia Steingruber, treffen.

 

In der Abteilung P4 Amateur gewann die temperamentvolle Spanierin Ariadna Medina vorder Welschen Ashton Clerc (Gym Serrières). Natascha Kammermann (Satus Uster) erreichteden guten 22. Rang und vergab eine noch bessere Platzierung mit einem Patzer am Barren.Jamina Brenner (Satus Uster), welche im letzten Jahr noch Wettkämpfe im Geräteturnenbestritt, belegte an ihrem ersten Zürich Oberland Cup den guten 24. Rang.

Da der 21. Züri Oberland Cup als Qualifikationswettkampf für die Schweizermeisterschaftengewertet wurde, war das Teilnehmerinnenfeld dieses Jahr besonders hochkarätig und mitvielen Turnerinnen der nationalen Leistungszentren besetzt, was zu Wettkämpfen auf sehrhohem Niveau führte.

In der Abteilung P3 waren die Zürcherinnen aus dem Leistungszentrum Rüti gewohnt stark. Martina Eisenegger (TV Rüti) musste sich nur von Clémence Gobet (Romon) geschlagen geben. Masha Demiri (TV Rüti) auf dem 4., Aisha Demuth (Satus Uster) auf dem 8. und Shana Leopold (Satus Uster) auf dem 13. Rang unterstrichen die starke Leistung des Oberländer Quartetts.

 

Überzeugende Vorführungen bekam das Publikum auch in der Kategorie P2 sehen. Mit Yuki Mangold (TV Oerlikon) als Siegerin und Chiara Betschart als Drittplatzierte (TV Oerlikon) standen gerade zwei Zürcher Turnerinnen auf dem Podest. Die Lokalmatadorin Leandra Bär erreichte den guten 7. Rang. Sie wird im Sommer das Leistungszentrum Rüti verlassen, der Trainingsaufwand von weit über 20 Stunden wurden ihr zu viel. Die Leidenschaft fürs Turnen aber ist geblieben und so wird sie fortan wieder bei ihrem Stammverein Satus Uster trainieren. In der Abteilung P1 konnte sich Anne Citherlet (TV Neerach) als 9. zur Kantonalen Meisterin feiern lassen. Salma Demuth (Satus Uster) wurde gute 13. und auch Zaina Grandjean(Satus Uster) vermochte mit dem 15. Rang zu gefallen. Bei den jüngsten Turnerinnen im EP holte sich die 7-jährige Gina Altofer (TV Rüti) überlegen den Tagessieg. Beste Ustermerin wurde Karolina Slaby als 20.

In der Kategorie Open konnte sich Anja Tschudi vom Satus Uster als Satus Meisterin zum Abschluss ihrer Turnerlaufbahn feiern lassen.

 

 

Die Ranglisten sind aufgeschaltet.

Zürcher Kantonalmeisterin 2016:
P1 Citherlet Lou-Anne 2007 Neerach / RLZ 54.60
P2 Mangold Yuki 2006 Zürich-Oerlikon / RLZ 56.60
P3 Eisenegger Martina 2005 Rüti / RLZ 54.92
P5 Spiess Nadina 2003 Rüti / RLZ 48.50
P6 Mächler Alina 2000 Satus Uster 41.05

Satus Meisterinnen 2016:
EP Betschart Laura 2009 Zürich-Oerlikon 55.80
P1 Demuth Salma 2007 Satus Uster / RLZ 53.30
P2 Mangold Yuki 2006 Zürich-Oerlikon / RLZ 56.60
P3 Demuth Aisha 2005 Satus Uster / RLZ 51.75
OP Tschudi Anja 2002 Satus Uster 32.90
P4A Baumgartner Leandra 2001 Zürich-Oerlikon 45.30
P6 Mächler Alina 2000 Satus Uster 41.05

Die Qualifikationsliste für die Schweizermeisterschaften ist online :-)

Allen Qualifizierten eine herzliche Gratulation. Wir drücken euch fest die Daumen.

Bericht: Pam Brägger

Publiziert am 24. Mai 2016 Miriam Pasini, ergänzt Nadine Brunner

 

GETU ZTV Frühlingswettkampf in Neftenbach ZH
16./17.04.2016
Die Wettkampfsaison für das Geräteturnen startete am 16./17. April mit dem ZTV-Frühlingswettkampf in Neftenbach.

Zum Bericht...

Publiziert am 15. Mai 2016

 

 

 

Skimeisterschaft Uster in Elm
24.01.2016

Bei sehr guten Bedingungen stellten sich am Sonntag, 24. Januar 2016, nicht weniger als 116 Teilnehmende der Herausforderung der Skimeisterschaft von Uster, einem Riesenslalom in zwei Läufen. Auch einige Turnerinnen, Trainerinnen und Trainer des SATUS , sowie auch der Präsident stellten sich der Herausforderung und konnten mit guten Resultaten abschliessen. Nach dem Wettkampf fand am Sonntagabend in Uster die Siegerehrung statt.

 

 

Ski Mädchen Jg. 2005 und jünger:

  1. Nina Brunner / 3. Sia Renner / 6. Michelle Storni / 9. Melina Schlumpf

 

 Ski Mädchen Jg. 2000-2004

3. Lara Renner / 4. Linda Weber

 

 Snowboard Damen

1. Patricia Fischer

 

 Ski Damen 76-99

1. Sarina Gujan

 

 Ski Damen Jg. 75 und älter

2. Kathrin Fischer

 

 Ski Herren Jg. 68 und älter

1. Bruno Koller

 

 Ski Herren Jg. 69-81

8. Reto Schlumpf

 

 Publiziert am 9. März 2016  / Foto: S. Renner

News Archiv

Ältere News finde Sie im

© 2021
Satus Uster 8610 Uster Impressum / Datenschutz