Hauptsponsorin:
 Zürcher Kantonalbank      

News Sportclub Satus Uster

GETU-Wettkampfsaison 2021

06. November 2021

Bericht zur Wettkampfsaison 2021

Nach dem ruhigen Jahr 2020 war in diesem Jahr wieder auf Wettkämpfe hin zu trainieren. Zum Glück konnten wir fast die ganze Zeit mit einem Schutzkonzept trainieren und mussten nur etwas verkürzte Trainings in Kauf nehmen.

Wir haben im April mit dem kantonalen Frühlingswettkampf in Effretikon sehr erfolgreich mit 9 Auszeichnungen begonnen und im Juni in Regensdorf am kantonalen Gerätewettkampf nochmals 9 Auszeichnungen erturnen können. Noch kurz vor den Sommerferien konnten am kantonalen Geräteturnerinnentag in Rafz sogar 12 Auszeichnungen nach Uster geholt werden.

Sehr erfolgreich waren die Turnerinnen der Kategorie 1 und 2 und durchweg die Turnerinnen der Kategorie 4, die bei Teilnahme auch jedes Mal eine Auszeichnung für ihr Können erhielten.

Unsere erfolgreichsten Turnerinnen bei den 3 kantonalen Wettkämpfen:
Lera, Siloah, Alina R., Dilan, Azra, Jasmine, Melissa und Aurélie Herzliche Gratulation !

Herzliche Gratulation natürlich auch den anderen, die sich über eine Auszeichnung freuen durften.

Unsere Wettkampfsaison haben wir am 18. und 19. September in Gränichen im Aargau mit der Teilnahme am Satus Herbstcup beendet. Dort mussten wir eher den anderen starken Vereinen hauptsächlich aus dem Aargau und der Innerschweiz applaudieren. Es war auch interessant zu sehen, wie der Fokus bei anderen Vereinen liegt und welche anderen Übungselemente bevorzugt werden. Siloah auf Rang 6 und Lera auf Rang 11 , beide Kategorie 1, konnten aber auch hier mit sehr guter Leistung punkten und sich eine Auszeichnung sichern.

Leider konnten einige Turnerinnen an einzelnen Wettkämpfen verletzt oder krank nicht teilnehmen, die Bilanz sähe sonst noch etwas besser aus. Nun sind wir schon wieder gut in die neue Trainingssaison gestartet und die Mädchen freuen sich natürlich wieder neue Elemente dazu lernen zu können. Auch an den „alten“ Geräteelementen muss natürlich noch verbessert werden. So hoffen wir im 2022 an Wettkämpfen unsere Turnerinnen erfolgreich starten lassen zu können.

Bericht: Marianne Gahler Gatzka

Regelungen Trainingsbetrieb ab 13. September

12. September 2021

Aktualisiertes Schutzkonzept...

Das Wichtigste in Kürze:

  • Es gelten weiterhin die allgemeinen Grundsätze (Hygienemassnahme, Abstand)
  • Für Gruppen ab 30 Personen gilt Zertifikatspflicht. Die Gruppen dürfen also nicht grösser als 30 Personen sein und müssen beständig sein
  • Während dem Training in der Halle muss keine Maske getragen werden.
  • in den Gängen, Treppen, Toiletten und Garderoben muss eine Schutzmaske getragen werden. Die Garderoben inkl. Duschen dürfen wieder benutzt werden.
  • Helfende Eltern im KUTU
    • Beim Auf- und Abbau der Geräte müssen helfende Eltern eine Schutzmaske tragen.
Schutzkonzept zum Download
Liebe Grüsse vom Vorstand

Papiersammlung 11. September 2021

22. Juni 2021

Photos zur Papiersammlung sind online

Die Fotos findet ihr unter Papiersammlung 2021

Schweizer Meisterschaften Kunstturnen Juniorinnen, 12./13. Juni 2021

27. Juni 2021

Top-Resultate der Satus-Turnerinnen an der Schweizer Juniorinnen-Meisterschaften in Obersiggenthal...

Im P1 starteten gleich sechs Turnerinnen. Alle zeigten einen tollen Wettkampf, der bis zum Schluss hochspannend war. Emma Schwaller gewann die Bronzemedaille, Olivia Pernisch als Fünfte und Finja Frehner als Sechste holten sich ein Diplom. Norina Brände wurde 14.te, Elena Linsi 19.te und Dominice Schlegel belegte kurz nach ihrer Fussverletzung und der mehrwöchigen Pause den beachtlichen 40.ten Rang.

Finja und Emma gewannen ausserdem zusammen mit Loa Walser vom Turnsport Rüti die Goldmedaille und den Schweizermeistertitel im Mannschaftwettbewerb.

Im P2 konnte auch Giulia Zünd ihre hervorragenden Saison-Leistungen bestätigen. Auch sie schaffte es aufs Podest und gewann die Bronzemedaille im Einzelwettbewerb. Mit der Mannschaft holte sie sich zusammen mit Alia Bolliger vom TV Wädenswil und Francesca Savo vom TV Urdorf die Goldmedaille.

Auch im P3 gab es eine Goldmedaille zu feiern. Giulia Ritchie wurde zusammen mit Anouk Portmann vom TV Wädenswil und Laura Betschart von Zürich Oerlikon Schweizermeisterin im Mannschaftwettbewerb. Im Einzelwettkampf holte sich Giulia als hervorragende 7.te ein Diplom.

Und schlussendlich zeigte auch Aimée Meyer im P5 einen ausgezeichneten Wettkampf. Im Gegensatz zu den anderen Kategorien wurden im P5 auch die Gerätefinals gekürt. Im Mehrkampf gewann Aimée die Bronzemedaille. In den Gerätefinals erturnte sich Aimée am Boden sogar die Silbermedaille, im Sprung holte sie Bronze, am Barren wurde sie 5.te und auf dem Balken 6.te.

Wir gratulieren allen Turnerinnen herzlich zu ihrer sensationellen Leistung. Wir freuen uns mit euch und sind stolz auf euch!

Rangliste Einzel P1:

3. Emma Schwaller, 2012, Satus Uster/RLZ ZH, 55.50 Bronze
5. Olivia Pernisch, 2012, Satus Uster/RLZ ZH, 53,25
6. Finja Frehner, 2012, Satus Uster/RLZ ZH, 53,20
14. Norina Brändle, 2012, Satus Uster/RLZ ZH, 51,60
19. Elena Linsi, 2012, Satus Uster/RLZ ZH, 51,25
40. Dominice Schlegel, 2012, Satus Uster/RLZ ZH, 47,20

Rangliste Mannschaft P1:

1. Zürich (Emma Schwaller und Finja Frehner/beide Satus Uster, Loa Walser/Turnsport Rüti) 110,55, Gold

Rangliste Einzel P2:

3. Giulia Zünd, 2011, Satus Uster/RLZ ZH, 53.30, Bronze

Mannschaft P2: 1. Zürich (Giulia Zünd/Satus Uster, Alia Bolliger/TV Wädenswil, Francesca Savo/TV Urdorf) 107,60, Gold

Rangliste Einzel P3:

7. Giulia Ritchie, 2010, Satus Uster/RLZ ZH, 49.55

Rangliste Mannschaft P3:

1. Zürich (Giulia Ritchie/Satus Uster, Anouk Portmann/TV Wädenswil, Laura Betschart/Kutu Zürich Oerlikon) 103,175, Gold

Rangliste Mehrkampf P5:

3. Aimée Meyer, 2007, Satus Uster/RLZ ZH, 42.60, Bronze

Gerätefinals P5:

Sprung 3. Aimée Meyer, 12.20, Bronze
Boden 2. Aimée Meyer, 11,75, Silber
Barren 5. Aimée Meyer, 8,85
Balken 6. Aimée Meyer, 9,80
zu den Fotos...

Bericht: Susan Schwaller

Aerobic Winti Cup 12./13. Juni 2021

22. Juni 2021

Ein paar Eindrücke vom Wettkampf...

Infos zum Winti-Cup unter: www.sa-ag.ch und Facebook: Aerobic Winti Cup

Wettkampfvideos: Video 1 | Video 2 | Video 3

KUTU-Tage beider Basel 05./06. Juni 2021

12. Juni 2021

KUTU-Tage beider Basel in Bottmingen

An den KUTU-Tagen beider Basel in Bottmingen haben die Kategorien EP und Open des Satus Usters teilgenommen...

In der Kategorie EP durften zwei Satus Uster Turnerinnen Edelmetall nach Hause bringen. Sara die Goldene und Léna die Bronzene. Herzliche Gratulation.

Podest EP. Die Goldmedaille gewann Sara und die Bronzemedaille ging an Léna.

KUTU Tage beider Basel 2021 Rangliste EP:

1. Vögeli Sara 2012 Satus Uster 56.70 Gold

3. Speerli Léna 2014 Satus Uster 54.30 Bronze

4. Ademi Loressa 2012 Satus Uster 54.25

5. Aleman Ania 2012 Satus Uster 54.20

6. Seiler Alicia 2013 Satus Uster 53.85

7. Abderhalden Niki 2014 Satus Uster 53.00

7. Hamdeen Jasmin 2014 Satus Uster 53.00

9. Franzen Sophia 2014 Satus Uster 52.05

13. Manz Leonie 2013 Satus Uster 51.10

15. Bucher Aline 2014 Satus Uster 50.25

17. Wolfensberger Malea 2014 Satus Uster 49.80

19. Rebsamen Yael 2014 Satus Uster 49.45

26. Birrer Amélie 2014 Satus Uster 47.70

29. Stanik Eunice 2014 Satus Uster 46.2

 

Team Open

KUTU Tage beider Basel 2021 Rangliste Open:

4. Quattrone Giulia 2009 Satus Uster 37.70

5. Wunnerlich Ayana 2008 Satus Uster 37.15

11. Raths Jayne 2008 Satus Uster 36.25

17. Tarantino Gemma 2009 Satus Uster 35.00

16. Raths Yara 2010 Satus Uster 33.00

21. Abderhalden Lili 2011 Satus Uster 32.70

25. Hartmann Iljana 2011 Satus Uster 30.55

26. Bär Malin 2011 Satus Uster 30.10

 

Publiziert: Nadine Brunner

Berner Mannschaftsmeisterschaften 29./30. Mai 2021

05. Juni 2021

Berner Mannschaftsmeisterschaften in Schüpfen

Am Samstag waren an den Aargauer Meisterschaften diverse unserer Turnerinnen im Einsatz. Alle haben tolle Leistungen gezeigt...

Alle RLZ-Turnerinnen vom Satus Uster haben am vergangenen Wochenende an den Berner Mannschaftsmeisterschaften in Schüpfen teilgenommen – mit grossem Erfolg. Die jüngsten Turnerinnen belegten im P1 die ersten beiden Plätze im Mannschaftswettbewerb, im Einzel gewann Finja Frehner. Elena Linsi wurde Dritte, Emma Schwaller Fünfte, Norina Brändle Siebte und Olivia Pernisch Einundzwandzigste.

Auch im P2 stand mit Giulia Zünd eine Satus-Turnerin zuoberst auf dem Podest. Giulia gewann im Einzel sowie in der Mannschaft.

Giulia Ritchie siegte im Mannschaftswettbewerb im P3, im Einzel wurde sie Vierte.

In der Kategorie P5 schaffte es Aimée Meyer als Dritte im Einzel ebenfalls aufs Podest.

Leider konnte Kim Bernhardsgrütter in der Kategorie P4 in dieser Saison keinen Wettkampf turnen. Sie leidet an einer Verletzung. Wir hoffen, dass es ihr bald wieder besser geht und wünschen ihr Auf diesem Weg gute Besserung.

Podest P1 Team Satus Uster 1 + 2

BMM 2021 Rangliste Einzel P1:

1. Frehner Finja 2012 Satus Uster/RLZ 57.15 Gold

3. Linsi Elena 2012 Satus Uster/RLZ 54.70

5. Schwaller Emma 2012 Satus Uster/RLZ 54.25 Silber

7. Brändle Norina 2012 Satus Uster/RLZ 53.40

21. Pernisch Olivia 2012 Satus Uster/RLZ 48.35

BMM 2021 Rangliste Mannschaft P1:

1. Team Satus Uster 2 111.40 Gold

1. Team Satus Uster 1 108.10 Gold

BMM 2021 Rangliste Einzel P2:

1. Zünd Giulia 2011 Satus Uster/RLZ 53.60 Gold

BMM 2021 Rangliste Mannschaft P2:

1. Team Satus Uster/wädenswil 106.70 Gold


Podest P3 Team Satus Uster / Wädenswil mit Giulia Ritchie

BMM 2021 Rangliste Einzel P3:

4. Ritchie Giulia 2010 Satus Uster/RLZ 51.45

BMM 2021 Rangliste Mannschaft P3:

1. Team Satus Uster/Wädenswil 104.90 Gold

BMM 2021 Rangliste Einzel P5:

3. Meyer Aimée 2006 Satus Uster/RLZ 41.25

 

Wer die tollen Darbietungen anschauen möchte kann das unter https://admin.kunstturnen-bern.ch/bmm2021#bmmstream machen.

Viel Spass!

Nun drücken wir unseren Satus Uster Turnerinnen ganz fest die Daumen für die bevorstehenden Schweizermeisterschaften im Kunstturnen der Juniorinnen am 12./13. Juni 2021 in Obersiggenthal.

 

Text: Kurt Schwaller, ergänzt Nadine Brunner

Bilder: Kurt Schwaller, Scilla Roncallo

Aargauer Meisterschaften 08./09. Mai 2021

10. Mai 2021

Aargauer Meisterschaften in Lenzburg

Am Samstag waren an den Aargauer Meisterschaften diverse unserer Turnerinnen im Einsatz. Alle haben tolle Leistungen gezeigt...

In der Kategorie P6 Amateure erturnte Jamina Brenner einen 9. Rang, im P4 Amateure kamen Leandra Bär, Zaina Grandjean und Salma Demuthund auf die Plätze 27, 30 und 35.

Im P3 wurde Giulia Ritchie hervorragende Sechste, Jessica Sulger und Melina Schlumpf erreichten Rang 30, respektive 31.

Ebenfalls in die besten 10 schaffte es Giulia Zünd im P2. Sie wurde mit etwas Wettkampfpech gute Vierte.

Im P1 standen mit Finja Frehner und Emma Schwaller gleich zwei Satus-Turnerinnen auf dem Podest – sie belegten Rang eins und zwei. Elena Linsi als 7.te, Norina Brändle als 11.te und Olivia Pernisch als 14.te rundeten das tolle Ergebnis der P1-Turnerinnen ab.

Herzlichen Glückwunsch allen Turnerinnen für ihre Leistungen.

Text und Photos: Kurt Schwaller

Die ersten Wettkämpfe

3. Mai 2021

Unsere P1 Girls Uster und RLZ Rüti

Die P1-Turnerinnen vom KUTU Satus Uster sind hervorragend in die neue Wettkampsaison gestartet...

Am Limmatcup haben Finja Frehner Gold und Emma Schwaller Silber geholt. Elena Linsi turnte auf Rang 4, Olivia Pernisch auf Rang 5, Dominice Schlegel auf Rang 7 und Norina Brändle holte sich Rang 10. Also alle P1-Turnerinnen in den Top 10! Herzliche Gratulation!

Im Teamwettkampf haben Finja, Elena, Olivia und Emma Gold geholt, vor Turnsport Rüti und Zürich-Oerlikon.

Der P1-Wettkampf in Neuenburg gelang ebenso gut! Finja Frehner wurde Erste, Olivia Pernisch Zweite, Emma Schwaller Dritte, Elena Linsi holte Rang 5, Dominice Schlegel wurde Elfte und Norina Brändle kam auf Rang 16. Also wieder ein Top Resultat.

Allen viel Glück für die nächsten Wettkämpfe.....

Text und Photos: Kurt Schwaller

25. Züri-Oberland Cup 29./30. Mai 2021

13. April 2021

Definitive Absage

Liebe Turnerinnen, BetreuerInnen, KampfrichterInnen, Sponsoren und Eltern,

Das OK des Züri-Oberland Cups hat gestern Abend entschieden, den Anlass vom 29./30. Mai 2021 auch dieses Jahr definitiv abzusagen...

Nach Abwägung vieler Argumente sind wir zum Entschluss gekommen, dass eine Durchführung in der jetzigen COVID-Lage nicht sinnvoll ist. Ausschlaggebend waren vor allem die folgenden Argumente:

  • Die Corona-Hotline rät dringend von Wettkämpfen ab, wenn diese nicht im professionellen Umfeld stattfinden oder Qualitfikations- oder Ligaerhalt-Charakter haben
  • Wir wollen die KampfrichterInnen, BetreuerInnen und HelferInnen sowie natürlich auch die Turnerinnen keinem unnötigen Risiko aussetzen
  • Die stattgefundenen Wettkämpfe haben gezeigt, dass die Schutzmassnahmen in den Turnhallen häufig nicht konsequent eingehalten werden (Abstand, Maskentragen, Trennung der Gruppen etc.)
  • Die Fallzahlen zeigen stark nach oben, sie sind vor allem auch bei jüngeren Personen momentan stark steigend
  • Impfungen sind leider bei jüngeren Personen noch nicht möglich und daher bis zum geplanten Anlass-Datum sicher noch nicht wirksam

Wir haben uns diesen Entschluss nicht leicht gemacht, wir hoffen aber, damit einen Beitrag zur Eindämmung leisten zu können und freuen uns alle sehr, Euch im nächsten Jahr am 25. Züri-Oberland Cup in Uster begrüssen zu können, in hoffentlich wieder fast normalem Rahmen. Datum: 21./22. Mai 2022

Wir werden die Anmeldegebühren vollständig zurückzahlen, unsere Sponsoren werden wir direkt kontaktieren.

Vielen Dank für Euer Verständnis
mit sportlichen Grüssen

Bruno Koller, OK-Präsident
Sportclub Satus Uster

© 2021
Satus Uster 8610 Uster Impressum / Datenschutz