Wettkampfbestimmungen

  1. Das Startgeld wird nur mit ärztlichem Zeugnis zu 50% rückerstattet.

  2. Die Musik ist 1 Stunde vor Wettkampfbeginn abzugeben.

  3. Besammlung der Turnerinnen ist 5 Minuten vor dem geführten Einturnen vor der Wettkampfhalle zur definitiven Einteilung der Geräte.

  4. Besammlung pro Gerät zum Einmarsch für den Wettkampf direkt nach dem geführten Einturnen vor der Wettkampfhalle.

  5. Für EP, P1, P2 entfällt das 30 Sekunden Einturnen pro Gerät.

  6. Für die Bodenübung muss jede Turnerin eine eigene, mit Namen und Verein der Turnerin beschriftete CD haben.

  7. Der Organisator behält sich Änderungen der Startreihenfolge etc. vor.

  8. Die als turnende STV-Mitglieder deklarierten Teilnehmerinnen sind gemäss Reglement bei der SVK des STV gegen Haftpflicht, Brillenschäden und Unfallzusatz versichert. Bei nicht STVMitgliedern ist eine eigene Versicherung Bedingung und Sache jedes Einzelnen. Der Organisator lehnt jede Haftung ab.

  9. Das Betreten des Wettkampfplatzes ist nur in Hallenturnschuhen gestattet.

  10. Für den Teamwettkampf werden die drei besten Resultate eines Vereines bzw. Verbandes (international) in die Wertung genommen.

  11. In den Turnhallen und Garderoben herrscht ein generelles Verpflegungs- und Rauchverbot.

  12. Bei Punktgleichheit entscheiden die Anzahl der höchsten Noten, 3, 2, 1.

  13. Rangverkündigung: im Wettkampfdress!

  14. Rangverkündigung Mannschaft: Nur die drei zählenden Mannschaftsmitglieder dürfen sich aufstellen.

  15. Fundgegenstände können nach dem Wettkampf abgeholt werden bei: Kathrin Fischer, Talweg 166, 8610 Uster, 044 / 941 70 30

  16. Bei Meinungsverschiedenheiten entscheidet die Wettkampfleitung.

Fotos unseres Anlasses werden wiederum innerhalb 2 Wochen auf unserer
Homepage zu finden sein: www.satus-uster.ch