News GETU Archiv 2012

 

 

4. Herbstcup Gränichen
23. Sep. 2012

Am Sonntag 23. September 2012 reisten alle Geräteturnerinnen hoch motiviert nach Gränichen an den Qualifikationswettkampf für die Satus-Verbandsmeisterschaften.

In der Kategorie K1 waren 60 Turnerinnen am Start. Die Mädchen waren mit viel Begeisterung und Konzentration dabei. Am Sprung wurde Livia mit der Bestnote von 9.45 ausgerufen. Am Reck zeigte das gesamte Team eine tolle Leistung und am Boden brillierte Livia wiederum mit der Bestnote von 9.95!

Das war wirklich ein sehr erfolgreicher Wettkampf: Livia auf dem unglaublichen 1. Platz, Leila durfte die Bronze-Medaille in Empfang nehmen, Celine auf dem 6. Platz bekam eine Auszeichnung und Sophia erreichte den guten 35. Rang.

Siegerehrung Kategorie 1

 

In der Kategorie K2 waren 41 Turnerinnen am Start. Unsere Mädchen haben den ganzen Wettkampf über konzentriert und "mit dem Kopf bei der Sache" geturnt. Sie waren kollegial und haben an verschiedenen Geräten sehr gute Noten geturnt. Miriam hat den Wettkampf mit dem guten 10. Platz, gefolgt von Mia (13.), Sinja (16.), Alissa (17.) Elly (20.), Marina (27), Céline (29.) und Sina (34.) abgeschlossen. Ich bin richtig stolz auf die Leistung und das Verhalten der K2-ler. Bravo.

In der Kategorie K3 waren 38 Turnerinnen am Start. Auch diese Gruppe hat an den verschiedenen Geräten sehr gute Noten geturnt. Shawna erreichte den guten 14. Rang, Alisha (19.), Bertilla (25.) und Hanna (29.). Das war ein guter Wettkampf.

Und in der Kategorie K5 waren 27 Turnerinnen am Start. Stefanie und Xenia mussten bereits sehr früh in Gränichen sein. Trotzdem waren sie hoch motiviert und konzentriert am Wettkampf. Stefanie beendete den Wettkampf auf dem 22. Platz und Xenia auf dem 25. Platz.

Bravo an alle Turnerinnen, denn ihr habt euch alle qualifiziert für die Verbandsmeisterschaft am 21. Oktober 2012 in Oberentfelden.

Wir drücken euch alle die Daumen und wünschen euch viel Erfolg und vor allem viel Spass!

Rangliste

Bericht: Sonja Volkart

Publziert am 17. Okt. 2012


Regional-Meisterschaften im Einzelgeräteturnen, Zürich
19. Mai 2012

Wir nahmen zum ersten Mal an den GLZ Regional-Meisterschaften teil und waren mit 21 Turnerinnen vertreten.

Im K1 waren dieses Mal alle vier Turnerinnen mit dabei. Voll motiviert zeigten sie ihre Übungen, die alle sehr gut gelangen. Livia erreichte mit 27.40 Punkten den wunderbaren 2. Rang, nur 5 Hundertstel hinter der Regionalmeisterin im K1. Leila (Rang 12) und Céline (Rang 14) durften eine Auszeichnung entgegennehmen. Sophia turnte ihren allerersten Wettkampf schön konzentriert, schien dabei nicht mal so aufgeregt zu sein, und fand sich im Mittelfeld wieder auf Rang 38. Da sie die Auszeichnungsränge verpasste, durfte sie im Training einen Trostpreis aussuchen. Insgesamt waren in dieser Kategorie 72 Turnerinnen am Start.

Unsere neun Turnerinnen vom K2 gaben ebenfalls ihr Bestes! Der Sprung ist allerdings ein eher schwieriges Gerät, weil man da durch die Luft fliegt, Mut dazu braucht und erst noch auf die technisch richtige Ausführung des Sprungs achten sollte. Die Kampfrichterinnen nahmen es genau, und so gab es etliche Abzüge für die gezeigten Sprungrollen. Wir wollen aber den Mut nicht verlieren, sondern feilen weiter daran. So schaffen sicher alle bald höhere Sprünge! Drei Turnerinnen erhielten eine Auszeichnung: Alissa (Rang 25), Mia (Rang 26) und Miriam (Rang 39) von total 101 Startenden.

Das K5 war mit vier Turnerinnen aus unserer Riege vertreten. Eliane, die fünfte im Bunde, konnte leider wegen einer Fussverletzung an diesem Tag nicht mitturnen, war aber als Fan von der Tribüne aus mit dabei! Hervorzuheben ist die hervorragend geturnte Bodenübung von Stefanie. Konzentriert, fliessend, gespannt und ohne Wackler gelang ihr eine beinahe perfekte Übung. Sie erhielt dafür 9.50 Punkte, super! Der Wettkampf gelang dieser Gruppe insgesamt gut. Kleinere Fehler, die passierten, hätten vermieden werden können, wenn die Konzentration voll da gewesen wäre... Zum Schluss wurden Stefanie (Rang 10) und Corina (Rang 12) mit einer Auszeichnung belohnt. – Bravo! Xenia kam auf Rang 20, Elisa auf Rang 31 von total 42 Turnenden im K5. (An diesem Wettkampf wurde nicht unterschieden zwischen K5A und K5B.)

Barbara Dal Molin

Vom K3 gingen vier Turnerinnen an den Start. Wie sie es sich gewünscht hatten, konnten sie mit Reck beginnen und zeigten alle samt gut geturnte Übungen.

Die Turnerinnen Gina, Shawna, Alisha und Bertilla haben sich bis zum Schluss sehr gut auf ihren Wettkampf konzentriert, was mit guten Platzierungen belohnt worden ist. Gina wurde 7., Bertilla 10., Alisha 13., und bei Shawna reichte es trotz eines Sturzes an den Ringen auf den 28. Rang, immer noch in der ersten Hälfte des Feldes (total: 58 Turnerinnen).

Herzliche Gratulation euch allen! Weiter so! Die nächsten Wettkämpfe warten schon, und die Motivation ist jetzt erst recht da.

Barblina Spinas

Bericht: Barbara Dal Molin und Barblina Spinas
Publiziert am 19. Juni 2012


Kant. Frühlingswettkampf im Geräteturnen, Niederglatt
14. /15. April 2012

Am ersten Wettkampf dieser Saison haben alle Turnerinnen der Geräteriege Uster (mit Ausnahme eines Mädchens) mitgemacht. Fast alle starteten eine Kategorie höher als im vergangenen Jahr und waren demzufolge teilweise recht nervös. Trotz dieser Anspannung haben einige der Turnerinnen hervorragende Leistungen erzielt. Hervorzuheben ist allem voran der 2. Platz in der Teamwertung für die Turnerinnen des K5, BRAVO!

Hier eine kurze Zusammenfassung:

Die drei K1-Turnerinnen bestritten ihren allerersten Geräte-Wettkampf und turnten so schön, dass sie alle eine Auszeichnung mit nach Hause nehmen durften. Sie erreichten die Ränge 6 (Livia), 30 (Leila) und 35 (C éline V.) von total 292 Mitstreiterinnen.

Im K2 waren 12 Turnerinnen am Start von insgesamt 332. Miriam und Marina, die schon ein Jahr Erfahrung im K2 mitbringen, konnten sich mit den Rängen 47 bzw. 101 eine Auszeichnung ergattern. Das hartnäckige Dranbleiben und Trainieren zeigt seine Früchte, super gemacht und weiter so! Zwei weitere Turnerinnen erhielten in dieser Kategorie eine Auszeichnung, nämlich Alissa mit Rang 57 und Mia mit Rang 94, herzliche Gratulation! Nun heisst es dran bleiben und fleissig weiterfeilen an Elementen wie Sprungrolle, Felgaufzug, Bauchwelle, usw.

Die 7 Turnerinnen des K3 gaben alle ihr Bestes. Leider passierte der eine oder andere Übungsfehler, wahrscheinlich aufgrund der Nervosität… . Drei unserer Turnerinnen - insgesamt waren es 212 in dieser Kategorie - erreichten die Auszeichnungsränge: Hanna 16, Alisha 32 und Tamara 88 – bravo!

Die fünf erfahrensten Turnerinnen unserer Riege turnen im K5, drei von ihnen sind neu in dieser Kategorie. Für ihren ersten Wettkampf sind sie im K5B gestartet (die Konkurrenz ist etwas schwächer als im K5A). Sie haben ausgezeichnet geturnt, und die Freude war gross, als sie sich in den vorderen Rängen wiederfanden: Elisa 9, Corina 13, Xenia 21 Stefanie 25 und Eliane 32 (von total 120 Turnerinnen).

Bilder vom Wettkampf


K1

K2

K5

K5

K5

K5

K5

Zum Fotoalbum vom Samstag

Zum Fotoalbum vom Sonntag

Bericht: Barbara Dal Molin
Foto: Patrick Joss, www.patrick-joss.ch
Publiziert am 16. Mai 2012

 

News Archiv

Ältere News finde Sie im