News Archiv 2014


STV-Testtage Kutu F 2014 Genf
23./24.11.2014

Ende November 2014 fanden in Genf die STV-Testage statt. Für RLZ-Turnerinnen aus der ganzen Schweiz geht es bei diesen Testtagen um die Aufnahme ins Schweizer Nachwuchskader. Es gibt schweizweit neun Leistungszentren. Diese sind in Genf, Neuchatel, Bern, Basel, Aargau, Zürich, der Ostschweiz (Thurgau, St.Gallen) und im Tessin.

Der STV-Kadertest besteht aus 2 Teilen, wobei der Schwierigkeitsgrad je nach Jahrgang variiert. Bei der Katergorie AK 9 (Jhg 2005) war der Techniktest (Pflichtübungen an Sprung, Barren, Balken, Boden und grosses Trampolin) am Morgen. Nach einer langen Mittagspause folgte am Nachmittag der Kraft- und Beweglichkeitstest, wo aber auch Körpergrösse und Gewicht genommen werden. Der diesjährige Test war für Mädchen von Jahrgang 2006 (AK 8) bis Jahrgang 2000 (AK 15).

Die drei Ustermer RLZ-Turnerinnen Leandra Bär (AK 8), Aisha Demuth (AK 9) und Shana Leopold (AK 9) können stolz auf ihre Leistungen sein. Leandra belegte den guten 3. Platz in der Kategorie AK 8. In der Kategorie AK 9 wurde Aisha 7. und Shana 14. Herzliche Gratulation. Von diesen drei Turnerinnen werden wir in der kommenden Wettkampfsaison bestimmt noch viel hören.

Leandra und Aisha haben den Sprung ins Schweizer Nachwuchskader 2015 geschafft. Ende November 2015 müssen sich aber alle wieder neu beweisen.

2013_smj_aisha2Kategorie AK 9 (Jhg. 2005) nach dem Mittagessen

2013_smj_aisha2Kategorie AK 9 (Jhg. 2005) bei der Rangverkündigung

Schweizerisches Nachwuchskader

Bericht: Nadine Brunner

Fotos: Nadine Brunner, Jörg Altmeier

Publiziert am 12. Januar 2015 Nadine Brunner

 

GETU Satus-Verbandsmeisterschaften Rothrist
2. November 2014

Unsere Geräteturn-Wettkampfsaison 2014 ging mit vielen sehr guten Ergebnissen und Medaillen zu Ende.
Am 21. September am Satus Herbstcup in Gränichen konnten sich fast alle unserer startenden Turnerinnen für die Satus-Verbandsmeisterschaft in Rothrist qualifizieren. Leider waren dann am 2.11. einige Turnerinnen krank und konnten so nicht in Rothrist dabei sein.

Zum Bericht...

Publiziert am 27. November 2014

 

Kantonaler ZTV Wettkampf Fehraltorf GETU
28./29. Juni 2014

Das Wochenende vom 28./ 29. Juni 2014 war für unsere Geräteturnerinnen wieder ein Wettkampfwochenende.

Zum Bericht...

Publiziert am 21.07.2014

 

Schweizermeisterschaften Juniorinnen 2014 Frauenfeld
21./22. Juni 2014

Shana, Aisha, Indrah und Natascha am 19. Zürioberland Cup 2014 in Uster

 

Auch diese Wettkampfsaison haben unsere Ustermer Turnerinnen gute Leistungen gezeigt.

Ganz herzlich gratulieren wir Indrah, Natascha, Shana und Aisha zu ihrer Qualifikation für die Schweizermeisterschaften der Juniorinnen 2014 in Frauenfeld am 21./22. Juni 2014.

Schweizermeisterschaften der Juniorinnen in Frauenfeld

Samstag, 21. Juni 2014

P1 (Shana+ Aisha): 2. Abteilung 10.35 - 11.45 Uhr (Rangverkündigung 12.00 Uhr)

P4 Amateur (Indrah): 17.00 - 18.30 Uhr (Rangverkündigung 18.45 Uhr)

Sonntag, 22. Juni 2014

P2 (Natascha): 1. Abteilung 8.30 - 9.40 Uhr (Rangverkündigung 12.00 Uhr)

Allen vier Turnerinnen wünschen wir ganz viel Glück, wir drücken euch fest die Daumen :-)

Mehr zur Schweizermeisterschaft der Juniorinnen unter: www.smj14.ch

Bericht: Nadine Brunner

Publiziert am 19. Juni 2014

ZOC Zürich Oberland Cup
13./14.06.2014

Am Wochenende vom 14./15. Juni 2014 fand in der Sporthalle Buchholz in Uster der 19. Internationale Züri-Oberland Cup statt. Dabei hinterliessen die Schottischen Teilnehmerinnen einen starken Eindruck, aber auch die Ustermer Turnerinnen wussten zu gefallen.

Der Wettkampf der Abteilung "International", wo neben den Schweizerinnen auch Turnerinnen aus Deutschland, England, Holland, Irland, Jordanien, Österreich, Schottland und England teilnahmen, wurde von den Schottischen Turnerinnen dominiert. Zusätzlich motiviert durch einen internen Ausscheidungskampf für die Commonwealth Games vom 23. Juli bis 3. August 2014 in Glasgow zeigten die Schottinnen Übungen, welche mit hohen Schwierigkeiten gespickt waren und mit grosser Ausstrahlungskraft vorgetragen wurden. Ihre Bodenübungen glichen einem Feuerwerk, der Funken sprühte sprichwörtlich über ins Publikum, welches die Leistungen mit grossem Applaus quittierte. Die Schottinnen verzeichneten am Balken zwar einige Stürze, ihre hohen Ausgangswerte sicherten ihnen aber auch an diesem Gerät gute Bewertungen. Michelle Kraus belegte in der Abteilung "International" den guten 11. Platz. Sie hat die Übungen nach ihrem Rücktritt aus dem Leistungssport zwar etwas vereinfacht, turnt aber weiterhin sehr sauber und präzise und verfügt über eine grosse Ausstrahlung. Ein Sturz beim Barrenaufgang verhinderte eine noch bessere Platzierung. Seraina Bergamin ging in der Abteilung "2-Kampf" an den Start und belegte den guten 4. Schlussrang. Annick Gebert erreichte in der Abteilung P4 Amateur den guten 14. Rang und zeigte einen ihrer besten Wettkämpfe dieser Saison. Indrah Monsurate folgte auf dem 17. Rang, die Hauptprobe für ihren Auftritt an den Schweizermeisterschaften vom 21./22. Juni 2014 in Frauenfeld ist ihr gelungen, sie wird nach eigenen Aussagen mit einem guten Gefühl an den Start gehen. In Frauenfeld ebenfalls am Start sein wird Natascha Kammermann im P2, welche in ihrer Kategorie beste Ustermerin wurde und den Wettkampf auf dem 25. Rang beendete.

Überzeugt haben aus Ustermer Sicht in der Abteilung P1 Aisha Demuth und Shana Leopold, welche die Plätze 2 und 4 belegten. Die beiden trainieren im Regionalen Leistungszentrum Zürich in Rüti (RLZ) und verbringen ihre Freizeit grösstenteils in der Turnhalle. Die vielen Trainingsstunden zahlen sich aus, Demuth und Leopold turnten auf hohem Niveau und dürfen sich für die Schweizermeisterschaften berechtigte Medaillenhoffnungen ausmalen. Leandra Bär, die letztjährige Siegerin in der Abteilung EP, welche mittlerweile ebenfalls im RLZ trainiert, erreichte in der Abteilung P1 den 14. Rang. Die drei RLZ-Turnerinnen aus Uster durften sich zudem über den 2.Mannschafts-Rang hinter dem Team aus Oerlikon freuen. Aber auch die Kleinsten haben grosse Leistungen gezeigt. So verpasste die Ustermerin Lia Sierra in der Abteilung EP das Podest um lediglich 0.3 Punkte und wurde gute 4. Gianna Schnyder als 6. und Luisa Antonilli als 16. bestätigten den Eindruck, dass auch beim Nachwuchs grosse Talente dabei sind.

So wird auch der 19. Internationale Züri-Oberland Cup als erfolgreicher Wettkampf mit vielen grossartigen Leistungen in bester Erinnerung bleiben und wir freuen uns bereits auf den nächstjährigen 20. Jubiläums-Züri-Oberland Cup am 30./31. Mai 2015.

Bericht: Pamela Brägger

Publiziert am 17. Juni 2014

Zürcher Kunstturnerinnentage Zürich, Volketswil
17./18. Mai  2014

Dieses Wochenende hatten die Turnerinnen von Uster keinen weiten Weg um an den Auswärtswettkampf zu reisen. Der Anlass fand in der schönen Turnhalle Gries in Volketswil statt. Organisiert wurde der Wettkampf von den Eltern der RLZ Turnerinnen und zahlreichen Helfer und Helferinnen. Es war ein toller Wettkampf und es konnte dem Publikum abwechslungsreiches Kunstturnen gezeigt werden.

Rund 250 Turnerinnen aus der ganzen Schweiz hatten daran teilgenommen. Die Ustermer Turnerinnen konnten gute Resultate erzielen. Auszeichnungen gab es für folgende Turnerinnen:

 

EP: 2. Rang, Silber Zaina Grandjean, 4. Rang Lia Sierra, 6. Rang Salma Demuth, 17. Rang Luisa Antonilli

P1: 10. Rang Aisha Demuth RLZ, 11. Rang Shana Leopold RLZ, 28. Leandra Bär RLZ

P2: 24. Rang Natascha Kammermann

Open: 4. Rang Soraya Schulz, 5. Rang Tanisha Galli, 8. Rang Anja Tschudi

P4 A: 12. Rang Indrah Monsurate

 

Open: 5. Rang Tanisha Galli

 

Mehr Informationen und Fotos auf unter:

 

http://www.zkt2014.ch

 

Publiziert am 21.07.2014  M. Pasini

 
GETU-Wettkämpfe
April und Mai 2014

Bericht...


Publiziert am 5. Juni 2014

 

 

 

Lenzburg, Aargauer Meisterschaften
10./12. Mai  2014

Am Wochenende vom 10. und 11. Mai 2014 fanden die Aargauer Meisterschaften im Kunstturnen der Frauen in Lenzburg statt. An die 350 Turnerinnen aus der ganzen Schweiz zeigten turnerische Höchstleistungen. Auch unsere Turnerinnen nahmen an diesem Wettkampf teil und konnten zum Teil gute Resultate erzielen.

 

Auszeichnungen:

 

P1: 34. Rang Aurelia Antonilli, 36. Rang Sina Renner

P2: 17. Natscha Kammermann

 

http://www.tvlenzburg.ch/index.php/news-sp-1211229851

 

 

Publiziert am 21.07.2014  M. Pasini

 

Nachwuchsmeisterschaften Bonstetten
3./4. Mai 2014

Am ersten Wochenende im Mai nahmen die Turnerinnen vom Satus Uster an den Nachwuchsmeisterschaften in Engstringen teil. Dabei konnten gute Resultate erzielt werden.

Auszeichnungen gab es für folgende Turnerinnen:

 

EP: 17. Rang Zaina Grandjean

P1: 4. Rang Shana Leopold RLZ, 5. Rang Aisha Demuth RLZ, 34. Rang Sina Renner, 36. Rang, Aurelia Antonilli

P2: 22. Rang Natascha Kammermann

Open: 8. Rang Tanisha Galli

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://www.kutu-urdorf.ch/nwwk14/

 

Publiziert am 21.07.2014  M. Pasini

 

Rhyfall Cup
29./30. März 2014

Bei schönem Frühlingswetter konnte der Rhyfall-Cup am letzten Wochenende im März bestritten werden.

Durch die nahe Lage zum Rheinfall konnte die Zeit zwischen den Wettkämpfen und der Rangverkündigung gut genutzt werden, um einen kurzen Abstecher an den Rhein zu machen. Einige Turnerinnen genossen eine kurze Bootsfahrt auf dem Rhein und erfreuten sich nach einem kurzen Spaziergang an einem Glace, bevor es wieder zur Turnhalle zurückging.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Alle Turnerinnen haben grossen Einsatz gezeigt und es konnten sogar einige Auszeichnungen geholt werden.

P1: 32. Rang Sina Renner

P2: 20. Rang Natascha Kammermann

Open: Bronze, 3. Rang Soraya Schulz

 

Turnerinnen vom P1

 

http://tzneuhausen.ch/?page_id=39

 

Publiziert am 21.07.2014  M. Pasini

 
Limmatcup, Engstringen
12./13. April  2014

Dieses Wochenende fand der 41. Limmatcup in Engstringen statt. Bei diesem Wettkampf wird neben der normalen Einzelrangliste auch noch eine Manschaftsrangliste erstellt. Jeder Verein bestimmt vorgängig 3 resp. 4 Turnerinnen für die Manschaft. Unsere Turnerinnen haben gut geturnt und gute Resultate erzielt.

Manschaftswertung:

EP: 5. Rang, Diplom für Team: Luisa, Kim, Gianna, Lia

P1: 3. Rang, Bronze für Team : Aurelia, Leandrea, Aisha RLZ, Shana RLZ

Open: 2. Rang, Silbermedaille für Team: Tanisha, Aline, Soraya, Anja

 

Einzelwertung:

P1: 3. Rang, Bronze: Aisha Demuth RLZ, 5. Rang, Auszeichnung Shana Leopold

Open: 3. Rang, Bronze: Soraya Schulz

P6: 3. Rang, Bronze, Michelle Kraus

 

Publiziert am 21.07.2014

 

17. Attila-Pinter-Memorial Jugendturnier in Innsbruck
15. März 2014

Sechs Nationen und sieben österreichische Bundesländer beteiligten sich am 17. Internationalen «Attila-Pinter-Memorial» in Innsbruck. Das Gedenkturnier erinnert an den ehemaligen Landestrainer Attila Pinter. Am Start waren auch vier Kunstturnerinnen des Zürcher Turnverbandes.
Während Alina Mächler, Indrah Monsurate und Natascha Kammermann (alle drei Satus Uster) schon internationale Wettkampfluft geschnuppert haben, war der Anlass in Innsbruck für Katelyn Adel (TV Opfikon-Glattbrugg) der erste Einsatz im Ausland. Alle Mädchen waren sich einig, so ein Wettkampf im Ausland ist eine tolle Erfahrung.
Alina Mächler und Indrah Monsurate haben uns ihre Eindrücke geschildert:
«Am Freitag gingen wir nach der dreistündigen Reise in die Altstadt von Innsbruck. Die Altstadt war sehr schön, wurde aber mit der Zeit uninteressant. Danach gingen wir ins Hotel Helga einchecken. Im Hotel lernten wir die Mädchen aus Tschechien kennen. Am Samstag ging es dann los mit dem Wettkampf. Es ist schon speziell, wenn man beim Einmarsch hinter der Tafel Schweiz einlaufen darf. Es machte uns irgendwie stolz. Die Konkurrenz war sehr stark. Gut, wir haben das erwartet, wir sind ja «nur» Vereinsturnerinnen. Speziell war, dass gleichzeitig die Kunstturner und die Rhythmischen Gymnastinnen Wettkampf hatten. Alles war gleichzeitig aufgestellt, die Halle war riesig. Die Geräte waren super der Wettkampf ging jedoch sehr lange. Nicht so gut war das Essen. Es gab nicht einmal Hot Dogs, nur Salat mit Brötchen. Auch am Abend wurden wir etwas enttäuscht, wir erwarteten ein Bankett, aber es gab nur ein Abendessen, es war aber gut ?. Alles im allen war es ein toller Aufenthalt in Innsbruck.»
Interessant an dieser Veranstaltung ist, dass gleichzeitig ein Wettkampf im Kunstturnen Frauen, Kunstturnen Männer und in der Rhythmischen Gymnastik ausgetragen wird. Für die Mannschaftswertung zählen die fünf besten Einzelplatzierungen je Mannschaft (unabhängig von der Sparte). Der Mannschafts-Gesamtsieg ging zum neunten Mal in Folge an Österreich. Es wäre sicher spannend, wenn der ZTV im nächsten Jahr Turnerinnen und Turner aller drei Sparten nach Innsbruck senden könnte. In diesem Jahr bildeten die Zürcherinnen mit zwei Schaffhauser Turner das Team, leider waren keine Gymnastinnen aus der Schweiz am Start. So dass in der Mannschaftswertung diese Punkte fehlten.

2013_smj_aisha2

2013_smj_aisha2

Bericht: Renate Ried

Publiziert am 5. Juni 2014

 

Wädi- Cup, Wädenswil / 1. Wettkampf im neuen Jahr
15./16. Januar 2014

Am Wochenende vom 16./17.3.2014 stand der erste Wettkampf der Saison in der Sporthalle Glärnisch in Wädenswilauf dem Programm. Einige Turnerinnen turnten in einem neuen Programm und konnten nun zeigen, was sie in den letzten Monaten gelernt und trainiert hatten. Auch wenn Zwischendurch beim einen oder anderen Gerät noch kleine Wackler oder Unsicherheiten zu erkennen waren, meisterten die Turnerinnen aus Uster ihr Debut ganz toll. So gab es für folgende Turnerinnen bereits die ersten Auszeichnungen:

EP: 17. Rang  Lia Bernhardsgrütt, 19. Rang Luisa Antonilli, 20. Rang Zaina Grandjean, 21. Rang Gianna Schnyder

EP K: 2. Lia Sierra, 3. Salma Demuth RLZ

P1: 20. Rang Sina Renner

P2: 6. Rang Linda Weber, 26. Rang Lorena Baumann,

P4 A: 6. Joelle Amedieck

Open: 3. Rang Soraya Schulz, 6. Rang Alina Schindler, 12. Rang Tanja Flückiger

 

Mehr Infos unter: waedi-cup

 


Publiziert am 21.07.2014

 

Skimeisterschaft User in Elm
2. Februar 2014

Bei leichtem Schneefall und Nebel konnten die Turnerinnen und Trainer/innen zeigen,
dass sie nicht nur gute und fleissige Turnerinnen sind, sondern dass sie auch auf der Skipiste aktiv und erfolgreich sein können. Mit viel Freude und Schwung konnten gute Resultate erzielt werden.

Es war ein schöner Anlass bei dem auch Familienangehörige und Geschwister mitmachen konnten.

 

Als "Kampfrichterin" am richtigen Platz stand Conny Gujan und schaute zu, dass Alle die Tore richtig
passierten. Ihr Hopp Hopp war nicht zu überhören !

 

Hier einige Resultate der Satus- Mitglieder.

In der Gruppe  M2            2. Platz    Linda Weber            P2
                                        4. Platz    Lara Renner              P2
                                        5. Platz    Sina Renner              P1
                                      15. Platz    Melina Schlumpf        Kidgym
                               

Ski Damen 2                    4. Platz    Katharina Fischer       Leiterin

Ski Damen 1                    1. Platz     Annick Gebert           Turnerin
                                       4. Platz     Sarina Gujan              Leiterin und Kampfrichtern    



Ski Herren  3               10. Platz     Bruno Koller              Präsident Kutu-Getu Satus Uster
                                    ( mit 26.3 im 2. Lauf  Tagesbestzeit . Im 1. Lauf leider einen Ski weg . . .)

Ski Herren 2               9. Platz  Reto Schlumpf                Leiter

Die detaillierte Rangliste sowie mehr Fotos unter www.skimu.ch

 

Foto:    Sonja Renner

Bericht: Sonja Renner

Publiziert am 8. Februar 2014

News Archiv

Ältere News finde Sie im